Urlaub im hundefreundlichen Wellnesshotel Larimar in Stegersbach, Burgenland

[Unbezahlte Werbung]

Die Mama vom Lieblingsmann hat einen Runden und möchte ihn mit der Familie verbringen. Bereits vorigen Herbst gibt sie uns Bescheid, damit wir uns an ihrem Geburtstags-Wochenende nichts vornehmen. Gerne! Wir fahren also gemeinsam ins 4*S Wellnesshotel Larimar.

Das Thermenhotel in Stegersbach wartet nicht nur mit Wellness, Spa & ansprechender Küche auf, sondern auch mit besonderer Hundefreundlichkeit. Was es außer den schönen Zimmern mit anschließendem, kleinen Garten für unsere Vierbeiner dort gibt, erzähle ich euch heute.

Ankunft im 4*S Wellnesshotel LARIMAR

Nach einer kurzen Fahrt mit nur 1 Stunde und 15 Minuten kommen wir auch schon im burgenländischen Stegersbach an. Die Sonne scheint und wir wollen zuerst einmal Murphy und Archy die Beine vertreten lassen. Raus aus dem Auto und schon entdecken wir den Weg zur riesigen Hunde Wiese.

Auf der Wiese, wo Ball spielen besonders Spaß macht (siehe Donna oben), stehen auch einige hochwertige Agility Hindernisse, wie Tunnel, A-Wand, Slalom, Sprünge zur Verfügung. Als Draufgabe und Abkühlung finden wir gleich nebenan einen wirklich großen Hundeteich, wo Murphy sogleich die Badesaison eröffnet. Sackerlspender und Mistkübel sind gut sichtbar und an praktischen Stellen zugänglich.

Da wir ziemlich früh dran sind, besorgen die Schwiegereltern für uns noch einen Mittagssnack. Währenddessen kommen Bibi, Kevin & June aus Deutschland an. Die Wiedersehensfreude ist bei uns allen groß, aber am meisten gehen June & Archy ab und fetzen voller Lebenslust umher 😉

Ab auf die Zimmer

Wir betreten die ansprechende Eingangshalle und werden freundlich an der Rezeption begrüßt. Dort bekommen wir die Zimmerschlüssel (Karten) und ein paar Erklärungen, die hilfreich sind. Mit dem Aufzug geht es ins 2. Untergeschoß, wo sich die „Hundezimmer“ befinden und wir betreten unsere vorübergehende Bleibe.

Ein langer Vorraum mit Garderobe, Spiegel und Kasten lässt den Blick Richtung Schlafraum und Terrasse mit Garten schweifen. Gegenüber dem bequemen Bett für die Zweibeiner warten 2 Hundekörbchen, Näpfe, Gackerlsackerl und sogar ein paar Kekse auf die Vierbeiner!

Das Badezimmer bietet Dusche, Badewanne, abgetrennte Toilette und eine gefüllte Tasche für den Wellnessbereich mit Bademantel, Badepantoffeln, Sauna- bzw. Handtüchern. Alles ist hochwertig und zeugt von guter Qualität.

Auf der Terrasse befindet sich neben einer Sitzgelegenheit auch ein Mistkübel, um die Hinterlassenschaften seiner Lieblinge zu entfernen. Der Garten ist für ein dringendes Geschäft optimal. Durch die trennenden Holzwände kann es auch nicht zu feindseligen Auseinandersetzungen mit den Nachbarn kommen.

Spa & Wellness

Wir Mädels machen uns auch gleich mal auf ins warme Nass. Naja nicht sofort. Zuerst treffen wir uns mit den Männern noch beim Nachmittagskuchen in der Hotelbar, wo Hunde ebenfalls erlaubt sind. Nach einer leckeren, süßen Jause erkunden Brigitte, Bibi und ich den 4.500 m² großen Wellnessbereich.

Der Geruch und die Atmosphäre im Spa-Bereich lädt zum Verweilen ein, aber wir bleiben nur kurz und schauen uns im Thermalbereich um. Dort findet man sowohl Ruhezonen als auch einen Kristall-Energie-Raum. Uns lockt allerdings das große Becken, wo in angenehmen 36° C drinnen und draußen geplanscht und geplaudert wird.

Brigitte und ich nehmen am folgenden Tag sogar bei der Wasseraerobic teil. Die morgendliche Yogastunde nehme ich mir zwar vor, bin aber „schwach“ und melde mich doch nicht an. Einige Treatments, wie Massagen, werden von Brigitte und Bibi ebenso konsumiert & sie sehen danach sichtlich entspannt aus.

Gourmetküche

Da wir Archy im Moment nicht so gerne unbeaufsichtigt lassen, fragen wir, ob die Hunde mit zum Essen dürfen. Es gibt die Möglichkeit in der Lounge zu dinieren, aber auch zu frühstücken – also reservieren wir. Wir gehen zwar etwas weiter zum Buffet, aber so können die Fellnasen bei uns sein.

Das Frühstück bietet für alle Geschmäcker (und auch für Langschläfer → bis 11 Uhr) das Richtige. Frisch gemachte Eierspeisen oder Omelettes werden auf Wunsch verfeinert mit Zwiebel, Champignons, Speck & vielem mehr. Regionale Bio-Produkte, wie Wurst, Aufstriche, Käse, aber auch vegane Spezialitäten stehen zur Auswahl.

Abends können wir dann beim 6-Gang-Gourmet-Menü wählen. Salat und Nachspeisen sind am Buffet zu holen. Suppe, Vorspeise & Hauptspeise wird serviert. Bei der Hauptspeise findet sich immer ein Fleisch-, ein Fisch- und ein veganes Gericht. Und damit Murphy, Archy & June nicht zu kurz kommen, bestellen wir für sie, gegen Aufpreis, das Hunde-Menü mit Huhn, Reis, Karotte und Sellerie 😉

Und um als Zweibeiner nicht zu „verhungern“ wird bei der Verwöhnpension im Larimar noch zusätzlich ein Mittags-Vitalbuffet und der eingangs beschriebene „süße Nachmittag“ geboten. Alles in allem eine rundum vielfältige & gesunde Küche, die vom freundlichen Service der Mitarbeiter, bestens unterstützt wird.

Wanderungen in der Umgebung

Die Golfplatzrunde

Am Freitag Vormittag geht die ganze Familie eine kleine, aber feine Runde über den Golfplatz. Einmal über die Straße sind wir schon beim Golfplatz angekommen. Wir schlendern ein wenig durchs noch nicht ganz saftige Grün und nutzen die Zeit für ein paar Fotos.

Wir überqueren eine kleine Straße, wo uns gegenüber ein paar süße Ponys begrüßen und beobachten. Hinter dem Stall folgen wir dem Zaun bis wir wieder zurück zur Agility Wiese des Hotel Larimar gelangen. Dort üben wir noch ein wenig, um dann über den Seiteneingang, wo auch eine Hundedusche zur Verfügung steht, in die Zimmer zurück zu kommen.

Der kleine Vitalwanderweg

Samstag Vormittag haben Bibi und Kevin eine Paarbehandlung im Spa gebucht, daher machen sich die Schwiegereltern, der Lieblingsmensch und ich auf die Suche nach einer Hunderunde. Wir finden die kleine Vitalwanderrunde, ungefähr 10 Autominuten entfernt.

Hauptsächlich wandern wir durch den gut riechenden Wald, müssen auch nur einmal die Straße queren und gegen Ende kurz auf dem Gehsteig gehen. Sonst genießen wir mit Donna, Murphy, Archy & June die Stille & Ruhe des Waldes.

Der Weg ist mit seinen 4,2 km leicht zu gehen und auch die Steigung hält sich mit den 122 Höhenmeter in Grenzen. Wir begegnen an diesem Tag im Wald keine Menschenseele. Nur bei den Wohnhäusern treffen wir auf Einwohner und Haushunde.

Hier findet ihr eine Video Zusammenfassung der Wanderung auf Facebook.
(Damit ihr den Beweis habt, dass Murphy tatsächlich mit war 🙂 )

Tourdaten Kleiner Vitalwanderweg

Hunde Facts Hotel Larimar

Wie tierisch ist das Hotel Larimar?

  • Hunde in der Lounge, in der Hotelbar, im Innenhof, am Golfplatz Stegersbach erlaubt
  • Zimmer-Türschild für Vierbeiner vorhanden
  • Decke, Näpfe, Körbchen, G-Sackerl & Willkommenskekse für die Fellnase
  • Wasserschüssel für den Vierbeiner bei jeder Mahlzeit der Zweibeiner
  • Sackerlspender neben dem Hotel am Beginn der Gassirunde
  • 10.000 m2 Spazierpark mit Hundeschwimmteich
  • Agility-Parcours
  • 200 m2 eingezäunter Freilaufbereich
  • Eigener Eingang für Gäste mit Hund inklusive Hunde-Pfotendusche
  • Gegen Aufpreis: Hunde-Menü, Hunde-Wellnessmassage

Fazit.

Das Wellnesshotel Larimar in Stegerbach bietet geschickt die Möglichkeit an, einen hundefreundlichen Urlaub mit Entspannung und guter Küche zu kombinieren. All unsere Hunde sind ebenso willkommene Gäste wie wir und darum konnten wir die Tage in vollen Zügen genießen.

Larimar Wellnesshotel

*** Die Bewertung über das Hotel ist eine rein persönliche Einschätzung und Wahrnehmung.
Ich wurde nicht gebeten und nicht bezahlt, dies zu schreiben. Der Aufenthalt war einfach sehr erholsam und hundefreundlich, dass ich es anderen Hundehaltern nicht vorenthalten möchte. ***

Urlaube, die du auch interessant finden könntest:

Comments are closed.