Che! Und der unerwartete Abschied…

Che war etwas ganz Besonderes für mich!
Ja. War….

Wir mussten ihn vor 2 Wochen aufgrund eines aggressiven Herztumors plötzlich über die Regenbogenbrücke trappeln lassen. Ende Juli hätten wir seinen 10 Geburtstag gefeiert!
Es ist so schnell gegangen, dass ich es noch nicht fassen kann.

Che, ein Charakterhund.

Er war einer der mutigsten und motiviertesten Hunde, die ich kenne.

Unternehmungslustig ohne Ende und bei jedem Blödsinn dabei – so war Che!

Nie wieder werde ich seine fragenden Blicke sehen:

  • “Gehen wir jetzt endlich miteinander spazieren?”
  • “Frauli, gehen wir noch eine Runde? Biddee!!”
  • “Yeah, es ist Wochenende! Was unternehmen wir?”
  • “Ich habe wirklich noch Hunger – krieg ich mehr?”
  • “Schau! Ich kann ‚Dreh dich‘, ‚gib laut‘ oder ‚peng‘!!! Dafür bekomme ich ein Keksi, oder?”

Wenn er nicht gerade in der Sonne lag (mit gefühlten 50 Grad Körpertemperatur) oder mit mir kuschelte,
war er lernbegierig und super intelligent!

Seine Hobbies.

Tricksen war ein großes Hobby von uns. Er lernte verdammt schnell und war immer (teilweise über-) eifrig dabei. Vor allem wenn ich mir was Neues einfallen ließ. Wenn sich irgendwo Agilitygeräte boten, wusste Che sofort, wie das Hindernis zu meistern war. Und das Wort „Angst“ kam, in seinem Hundewortschatz, nicht vor.

Essen war eine weitere Leidenschaft, der er gerne nachging. Die Frühstücksgolatsche vom Herrli wurde immer mit “Bubu”, wie er liebevoll genannt wurde, geteilt.
Außerdem musste der Innenhof bewacht werden: die Amseln und Eichhörnchen durften sich nicht überall breit machen!

Che und seine Artverwandten.

Che hatte seine “Macken”, was diverse andere Hunde anging. Dadurch war er mein Lehrmeister – ich habe viel über Kommunikation, Körpersprache und Sozialverhalten unserer geliebten Vierbeiner gelernt. So hat er mich gut vorbereitet, um für Murphy’s weitere Entwicklung gewappnet zu sein.

Murphy gegenüber war Che ein großartiger, älterer „Bruder“ & Lehrmeister. Kuscheln und Spielen war, nach einer Woche „Ignorieren“, an der Tagesordnung. Che unterstützte uns von Anfang an, was die Erziehung doch um einiges erleichterte. Che’s Credo in Bezug auf Murphy war:
„Toleranz & Spaß, mit dem nötigen Maß an Strenge!“

French Bulldog
Che war ein ganz toller großer „Bruder“ für Murphy!

Der dunkle Franzose hatte allerdings auch viele Hundefreunde und zu Hause nahm er Gäste immer freudig und entspannt in Empfang oder freute sich auf ein Spielchen im Garten.
Ausflüge und Wanderungen mit seinen Kumpels genoß er besonders – Hauptsache unterwegs!

Wir 2.

Unsere Verbindung war stark.
In einer psychisch schweren Phase war er mein tierischer Fels in der Brandung.
Er fühlte mit mir mit, aber ließ sich nicht mit runter ziehen und versuchte mich abzulenken. Und obwohl ich mental nicht stabil war, nutzte er das weder aus, noch wandte er sich von mir ab.

Dafür bin ich ihm unglaublich dankbar!

In den 4 Jahren, in denen ich sein Frauli sein durfte, hatten wir unglaublich viel Spaß und haben sehr viel miteinander erlebt. Er hatte ein sehr erfülltes Hundeleben. Che hat sich mich ausgesucht und ich habe seine Einladung angenommen. Er war mein Begleiter, wann immer es möglich war!

Danke Bubu!

Che hinterlässt eine furchtbar große Lücke in unserem Leben, aber er hat so viele schöne Erinnerungen hinterlassen, dass wir noch oft Geschichten über “Bubu” erzählen und dabei lachen werden.
Wenn die Zeit dazu gekommen ist…

“Che, ich danke dir für die Liebe, die du mir entgegen gebracht
und für das Vertrauen, dass du mir geschenkt hast.
Ich habe dich nicht von Anfang an richtig verstanden, aber ich habe dich immer respektiert.
So wie du mich!
Wir waren ein eingeschworenes Team.
Ich hab dich lieb, bis zum Mond und zurück.

Du bist mein Herzenshund!”

 

Beiträge mit Che:

6 Comments

  1. Liebe Barbara, liebevolle Worte😘 Fühl dich umarmt. Liebe Grüße Claudia

  2. Schönsten & liebevollste Hommage an Deinen Seelenbegleiter! Er wird Dich weiter in Deiner Seele jeden Tag begleiten. Ich umarme Dich, liebe Babsi!

    • Babsi Matzinger

      Danke liebe Chiaradina!
      Che wird immer in meinem Herzen sein und seine Seele begleitet uns.

  3. Liebe Barbara,
    das ist ein wunderbarer Nachruf auf einen besonderen Hund. Man kann sehen, wie viel er Dir Che bedeutet hat. Euer Verlust tut mir sehr Leid. Ich wünsche Euch viel Kraft für die kommende Zeit.
    Lieben Gruß
    Birgit

    • Babsi Matzinger

      Liebe Birgit,
      Danke für die schönen Worte. Ja, unsere Beziehung war etwas ganz Besonderes und ich freue mich, dass ich sein Frauchen sein durfte.
      Liebe Grüße Barbara