Ausflug mit Hund in den Tierpark Herberstein

An einem heißen, sommerlichen Sonntag machen wir einen Familienausflug mit Hund in den Tierpark Herberstein. Die Fahrt von Niederösterreich in die Steiermark dauert eineinhalb Stunden. Der hundefreundliche Zoo liegt ganz in der Nähe des Stubenbergsees, in Buchberg.

Der Schwiegerpapa hat sein Auto umgebaut, so dass 6 Personen und Murphy hineinpassen. Ein bereits länger offenes Geburtstagsgeschenk für die Mama des Lieblingsmenschen soll endlich engelöst werden. Eine Führung durch die Tierwelt Herberstein! 

Hallo im Tierpark Herberstein

Auf dem großzügigen Parkplatz finden wir schnell ein Platzer’l zum Abstellen. Wir gehen ein Stückchen zum Haupteingang, wo wir bereits andere Hunde treffen. Das in diesem Tierpark Hunde erlaubt sind, wird dementsprechend auch angenommen.

Streichelzoo: Ziegen, Schweine & mehr

Wir melden uns an der Kassa an und bezahlen Eintritt und Tour. Kurz darauf heißt uns eine Mitarbeiterin der Zooschule herzlich Willkommen und erklärt uns kurz die anstehende Tour durch den „Geo-Zoo“. Die Tiere des Parks sind also nach den Kontinenten eingeteilt, um sich besser orientieren zu können.

Die Raubkatzen: Geparden und Löwen

Die Führung durch die Tierwelt

Wir starten in Afrika und kommen gerade rechtzeitig zur Geparden Fütterung. Durch die bereits lang anhaltende Hitze zeigen sie aber nur zurückhaltend ihren Jagdtrieb – trotzdem interessant zu beobachten. Anschließend besuchen wir die Löwen und die Mandrill-Affen, von denen wir viel Wissenwertes erfahren.

Der Mandrill Affe und seine Karotte

Um zu den Zebras zu gelangen, müssen wir bei der Zooschenke vorbei, wo wir uns Erfrischungsgetränke gönnen und Murphy eine Abkühlung an der tollen Hunde Dusche bekommt. Von Afrika geht es weiter nach Amerika, Eurasien und Australien.

Die Bisons im Tümpel und die Liszt-Äffchen frei auf den Bäumen sind genau so interessant zu beobachten, wie die Capybaras, die sich im Schlamm suhlen. Unser Hintergrundwissen über den Tierpark Herberstein und seine Bewohner steigt und nach ungefähr 90 Minuten Führung gelangen wir zum Familienrestaurant „Simba Welt“.

Krauskopfpelikan, Elenantilope & Hartmann Bergzebra

Wir verabschieden uns von unserer Zoo-Expertin und lassen die Eindrücke bei einem Snack sacken. Und was für ein Zufall: plötzlich kommt „Galgo-Cousin“ Ferdi um die Ecke. Murphy freut sich eine bekannte Fellnase zu treffen, wir plaudern ein wenig und dann macht sich unsere Familie langsam auf den Weg zurück zum Auto.

Amerikanisches Bison & Liszt Affen

Die Preise.

  • Eintritt pro Hund: € 1,50
  • Erwachsene: € 17,-
  • Kinder bis 3 J. gratis
  • Kinder bis 15 J.: € 8,50
  • Jugendliche von 16 – 18 J., Studenten bis 26 J., Pensionisten ab 60 J.: € 15,-

Stand: September 2018

Die aktuellen Preise findet ihr auf der Homepage der Tierwelt Herberstein.

Capybaras, Trampeltiere, Präriehunde und Vikunjas

Hundefreundliche Facts

Was erwartet euch und eure Fellnase?

  • Hunde müssen an der kurzen Leine geführt werden
  • An der Kassa bekommt ihr als Begrüßung Leckerli und Gackerl-Sackerl
  • Wassernäpfe für die durstigen Fellnasen sind im gesamten Areal zu finden
  • Die Hundewaschstraße gegenüber vom Streichelzoo sorgt für Abkühlung
  • Eine Hundebrettljause ist bei der Panoramaschenke erhältlich
  • Bei Sonnenschein spenden die vielen Bäume schattige Plätze

Murphy in der Hundewaschstraße

Ein wunderbarer Ausflug mit Hund und Familie in die vielfältige Welt der Tiere.
Tierwelt Herberstein, Landestiergarten Steiermark.

Beiträge, die dich auch interessieren könnten:

2 Comments

  1. Liebe Barbara,

    das sind so tolle Fotos. Ich habe richtig Lust bekommen, den Tierpark fürs nächste Jahr auf Finleys To-Do-Liste zu setzen.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Birgit und Finley

    • Liebe Birgit,
      Na wenn ihr die To Do Liste nächstes Jahr umsetzt, melde dich bei uns 😉
      Vielleicht ergibt sich ein Treffen!
      Liebe Grüße Babsi & Murphy