Fertige Huhn Karotten Bällchen

Rezept für getreidefreie Huhn Karotten Bällchen

Heute präsentiere ich dir ein einfaches Rezept für schnelle, getreidefreie Huhn Karotten Bällchen, die dein Hund lieben wird. Letztes Jahr gab es die Karotten Apfel Kekse, diesmal ist Fleisch mit dabei.

Da auch bei mir die Zeit knapp bemessen ist, liebe ich Rezepte, die wenig Aufwand und einen schnellen Output (sprich Kekse) für Murphy & Archie bedeuten.

Zutaten

Einkaufsliste:

  • 400g Faschiertes – in unserem Fall vom Huhn, wegen Archie’s Diät. Ihr könnt aber auch Rinderhack verwenden, wenn dies euer Hund verträgt.
  • 3-4 mittelgroße Karotten
  • 1 kleine Zucchini oder 1 große, aber dann nur 2/3 davon 😉
  • 1 großes Ei

Kochutensilien

Das benötigt ihr:

  • Brett
  • Raspel
  • Messer
  • Schüssel zum Vermischen
  • Gabel und Tasse zum Ei verquirlen
  • Backblech mit Backpapier

So machst du die Huhn Karotten Bällchen!

Du nimmst die Karotten, schälst und raspelst diese.

Wichtig! Drücke den Saft der klein geraspelten Karotten gut raus.

Wenn die Karotten gut ausgedrückt sind, kannst du sie in die Schüssel werfen. Mit der Zucchini machst du das gleiche, schälen musst du diese aber nicht. Und auch hier gilt: die Feuchtigkeit rausdrücken – sonst wird die Masse der Huhn Karotten Bällchen einfach zu saftig und backen nicht gut aus.

Jetzt kannst du das Ei in einer Tasse verquirlen, das Faschierte zum Gemüse hinzufügen und alles so lange vermischen, bis es eine homogene Masse wird.

Nun forme kleine Bällchen aus der Masse und lege diese auf ein Blech, welches mit Backpapier versehen ist. Wenn du fertig bist, kommen die Kügelchen für ungefähr 30 bis 40 Minuten bei 180 Grad Celsius in den Heißluft Ofen.

Ich habe übrigens ein Backblech vollgemacht und den restlichen Teig am nächsten Tag gebacken.

Die Huhn Karotten Bällchen sollten zügig genossen werden, da durch das Faschierte die Haltbarkeit begrenzt ist. 2 bis 3 Tage sind sie auf jeden Fall gut genießbar.

Zum Ende müssen die Zuckerschnuten noch so lange Geduld beweisen, bis die Leckereien abgekühlt sind. Dann kann aber auch schon los gefuttert werden!

Lasst es den Hunden schmecken!!
PS: die Huhn Karotten Bällchen sind auch für Zweibeiner genießbar 😉

Wer noch ein weihnachtliches Rezept sucht, sollte auf Flummi’s Diary vorbei schauen. Dort gibt es Lebkuchen für Hunde zum Nachmachen.

Teile den Beitrag

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Ihr wollt wissen, was bei uns im Alltag so los ist?

Dann verfolgt unsere Spur auf Facebook und lasst ein "Gefällt mir" da!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden