Murphy Hundesalon

Che & Murphy im Hundesalon „Doggy Studio“

Sponsored. Die Futterhaus Filiale in Baden eröffnet am 21.03. das Doggy Studio für Hunde. Wir durften vorab schon einmal eine Behandlung im neuen Hundesalon testen.

Das Studio.

Der tierische Friseursalon ist ein separater Raum im Anschluss an das Futterhaus Baden.
Die Räumlichkeit ist durch eine Glastür vom Geschäft abgegrenzt. Diese ist mit Milchglasfolie überzogen, damit die Hunde nicht gestört werden. Alles ist sauber und praktisch umgesetzt. Es gibt einen abgetrennten Bereich mit Hundebett und Napf, wo in unserem Fall zuerst Che und danach Murphy in Warteposition die Zeit verbringen, bis derjenige an der Reihe ist.

Das Personal.

Die beiden Damen sind sehr nett und einfühlsam. Die Begrüßung hätte ein wenig länger ausfallen können, vor allem da die beiden Frenchies Neulinge auf dem Gebiet sind. Ich habe es im Feedback Bogen angeführt und bin mir sicher, dass hier in Zukunft darauf geachtet wird.

Für Che und Murphy war es doch eine ganz neue Erfahrung, da sie bis jetzt nur zu Hause in die Dusche gekommen sind. Und das auch nur, wenn sie sich in etwas lecker Duftendem gewälzt haben. Geföhnt hab ich die beiden Franzosen bis zu diesem Tag noch nie.

Das Doggy Studio Team arbeitet gut zusammen und ist fachkundig. Da Murphy das Föhnen nicht so angenehm findet, wird bei ihm nur angetrocknet, nochmal mit dem Handtuch nachgerubbelt und die Raumtemperatur erhöht. Sehr guter Service.

Die Behandlung.

Die Hunde werden in einem Becken, in dem eine Antirutschmatte liegt, gewaschen und mit einem Schwamm shamponiert. Dann werden sie sanft abgedrückt und mit einem Handtuch auf den Tisch gehoben. Dort werden die Fellnasen weiter mit den Handtüchern getrocknet und dann fertig trocken geföhnt. Che findet es anfangs auch etwas merkwürdig, aber er entspannt sich schnell und der Genussspecht genießt die Behandlung der beiden Frauen sehr.

Fazit.

Es war eine angenehme Erfahrung im Hundesalon und wir sind vom Ergebnis überzeugt.
Che & Murphy haben noch tagelang herrlich geduftet und ihr Fell hat glänzend geschimmert. Ich hatte noch öfter als sonst, das Bedürfnis ihnen über den Nacken zu streicheln. Wir werden trotzdem nicht die regelmäßigen Studio Besucher, da ich der Meinung bin: weniger ist mehr. Und Französische Bulldoggen benötigen auch keinen regelmäßigen Schnitt wie so mancher rauhaariger Hund.

Frühbucher Bonus für Interessierte
Wer Interesse an einer Behandlung vom Doggy Studio hat, kann sich hier den Frühbucher Bonus ausdrucken:

Doggy Studio

So 2x im Jahr – einmal nach dem Winter und das nächste Mal bevor er wieder kommt – würde ich für uns einen Besuch im Hundesalon als sinnvoll erachten. Bei Murphy, der doch stark haart, hat die Behandlung geholfen viel loses Fell rauszuwaschen. Darum denke ich, dass es zu den Zeiten des Fellwechsels eine gute Unterstützung sein kann.
Von daher war dies zwar unser erster, aber sicher nicht letzter Besuch.

Hundestudio
Und nach so einer Hunde Wellness Behandlung, muss man sich fest in eine Decke kuscheln!

5 Comments

  1. Andreadiemitdemweissenhaaransatz

    Da fällt mir ein – ich brauche auch einen Friseurtermin !!!

  2. Servus Babsi,
    hihi…Begeisterung sieht anders aus. Die Bilder sind genial. Lady würde auch so drein schauen. Ich muss das auch unbedingt mal ausprobieren. Lieben Gruß, Claudia

    • Babsi Matzinger

      Hi Claudia, sie haben es dann am Ende eh genossen, aber es war sehr neu für die beiden. Gerochen haben sie super gut! Liebe Grüße Babsi

  3. Die Zwei sehen jetzt ja wirklich aus, als müssten wir einen Fanclub für sie ins Leben rufen. Eine schöne Geschichte zum heutigen Morgen-Kaffee, danke dafür. 😀

    Lieben Gruß, Birgit

    • Babsi Matzinger

      Bitte gerne, liebe Birgit. Freu mich, wenn ich dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte 🙂 Liebe Grüße Babsi